klammer

termine: veranstaltungen und ereignisse

vom 10.09.2016 bis 11.09.2016

Führung zur frühen Bahngeschichte Kölns

Der "Tag des Offenen Denkmals" in Köln ist der äußere Rahmen für eine Führung von ebertplatz.de. Diesmal geht es um die Geschichte der Eisenbahn vor und in Köln. In kurzem Abstand wurden - den immer höher werdenden Ansprüchen folgend - drei Eisenbahnbrücken und vier Bahnhöfe gebaut. Die Führung geht dieser Entwicklung nach, zeigt denkmalwertes und städtebauliche Folgen im aktuellen Stadtbild.

Vom Bahnhof am Thürmchen zum Hauptbahnhof

Nach der ersten Eisenbahnfahrt 1839 vom Bahnhof am Thürmchen entsteht gleichzeitig mit der Domfertigstellung in atemberaubenden Tempo die Infrastruktur für das neue Verkehrsmittel. Das verbreiterte Ufer, drei Eisenbahnbrücken, vier Bahnhofsbauten, zahlreiche miteinander verbundenene Verwaltungsbauten und ihre Nachfolgebauten prägen bis heute den rheinseitigen Rand des Kunibertsviertel.
Der Spaziergang folgt den Spuren dieser Entwicklung vom ersten bis zum heutigen Kölner Hauptbahnhof.

Treffpunkt: Ecke Sedanstraße/Theodor-Heuss-Ring
Sa. 10.09.2016 15 Uhr
So. 11.09.2016 10 Uhr

Das Rheinufer um 1905. - © Sammlung Franke

Das Rheinufer um 1905. © Sammlung Franke

Autor:gf | modifiziert am 05.09.2016 | http://ebertplatz.de/artikel/7559.html
jahrestage für den 27. März